Allgemein · Fernreisen · In die Ferne · Kurzreisen · New York · Reisen

Meine TOP 5 – New York City

Ich habe mir vorgenommen hier auf meinem Blog eine gute Mischung aus Reiseberichten zu nahen und fernen Reisedestinationen einzustellen. Natürlich bin ich häufiger in Deutschland, besonders in Rheinland-Pfalz unterwegs als in Übersee. Das ist einfach der Tatsache geschuldet, dass ich in Rheinland-Pfalz wohne und keine professionelle Reisebloggerin bin. Meine Reiseberichte sind tatsächliche Rückblicke in meine Unternehmungen und Urlaubsreisen.Um den Bereich der Fernreisen nicht zu vernachlässigen und auch, weil ich Fernreisen einfach selber so spannend finde, habe ich mir folgendes überlegt. Ich werde, wie ich es auch schon begonnen habe, unsere Fernreisen in mehrere Artikel/ Themen unterteilen. Eine neue Beitragsreihe die ich mir überlegt habe ist „Meine TOP 5“. Diese Reihe zieht sich dann sowohl über ferne als auch nahe Reiseziele.

IMG_2805

Beginnen möchte ich heute mit meiner TOP 5 zu New York City. Ihr wisst, New York ist für mich eine absolute Traumstadt und es war schon über viele Jahre ein großer Wunsch von mir diese Stadt zu besuchen. 2015 war es soweit und wir flogen für eine Woche nach New York. Beiträge zu unserem Flug und unserem Hotel habe ich auch schon veröffentlich.

Los geht’s mit meiner TOP 5, beginnend (um es spannend zu halten) mit der Nummer 5:

5. 9/11 Memorial, auch bekannt als „Ground Zero“

Auch wenn es für den ein oder anderen vielleicht makaber scheint, dass ausgerecht ein so tragischer Ort wie das 9/11 Memorial zu meiner TOP 5 in New York gehört. Das Ereignis des 11. September 2001 ist für immer Teil der Stadt, denn obwohl es ein so furchtbares Ereignis war, hat es die Stadt und alle Bewohner und Besucher wohl sehr verändert.

Foto 18.04.15 15 51 11

Ich habe mich vor ein paar Jahren (unabhängig von unserer Reise) intensiv mit dem 11. September auseinandergesetzt. Ich habe Bücher gelesen, Filme und Videos angeschaut, auch weil ich am Tag selber wohl noch recht klein war. Allen Opfern, Angehörigen, Helfern, Betroffenen etc. gebührt mein größter Respekt und meine Anerkennung und gerade aus diesem Grund berührt mich der Ort des 9/11 Memorials so sehr.

Foto 18.04.15 15 58 25Mit den beiden riesigen Brunnen, umgeben von den neuen Gebäuden des World Trade Centers und einem Park zum Gedenken der Opfer, wurde ein ruhiger und friedvoller Ort, in der so pulsierenden Stadt geschaffen. Wenn es nach mir ginge, sollte das 9/11 Memorial bei jedem Besuch von New York zum Pflichtprogramm gehören. Und nicht im Sinne des „ich war da und habe ein Selfie gemacht“-Gedankens, sondern einfach um der Stadt und allen Betroffenen seinen Respekt zu zeigen. Außerdem finde ich es sowieso unangebracht dort Selfies zu machen, aber das muss jeder selber wissen. Für mich steht neben dem Memorial definitiv auch das 9/11 Museum auf meiner Must See-Liste für unsere nächste New York Reise.

Foto 18.04.15 19 58 35

4. Times Square

Ich glaube unterschiedlicher könnte Punkt 4 zu Punkt 5 kaum sein. Natürlich gehört der Times Square als Wahrzeichen der Stadt New York zu meiner TOP 5. Obwohl es sehr voll und wuselig am Times Square ist, war es für uns sehr spannend uns dort aufzuhalten. Es gibt einfach so viel zu sehen!

Foto 13.04.15 15 47 08

Was ich allerdings niemandem empfehlen würde ist am Times Square essen zu gehen. Besonders die Restaurants in der Ecke sind sehr teuer. Den Disney Store und auch den M&M-Laden haben wir uns natürlich trotzdem nicht entgehen lassen. Auch den ein oder anderen Souvenir-Shop mussten wir uns ansehen, um uns und unseren Liebsten ein paar schöne Andenken zu kaufen.

IMG_2189

3. Brooklyn Bridge

Ja, also zur Brooklyn Bride muss ich wohl kaum viel schreiben. Unser Spaziergang von Manhattan nach Brooklyn bei traumhaftem Wetter war einfach unbeschreiblich. Der Fußgängerweg und auch der Fahrradweg waren aufgrund des Wetters recht voll. Wir haben uns davon aber trotzdem nicht aus der Ruhe bringen lassen und besonders die unbeschreibliche Aussicht auf die (für mich) coolste Stadt der Welt genossen.

Foto 18.04.15 17 03 50 (1)

Der Spaziergang über die Brooklyn Bridge sollte definitiv auch ein Must Do jeder New York Reise sein. Unglaublich schön soll auch der Brooklyn Bridge Park sein, der sich direkt am Ende der Brücke (Brooklyn Seite) befindet. Zum Park haben wir es bei unserer ersten Reise leider nicht geschafft. Aber auch das werde ich hoffentlich noch nachholen.

IMG_2773

2. Central Park

Wir hatten das große Glück, dass während unseres Aufenthalts im April 2015 tolles Frühlingswetter herrschte. Somit konnten wir uns einen ganzen Nachmittag gemütlich im Central Park aufhalten. Wir setzten uns an einige schöne Stellen des Parks und konnten einfach ein bisschen die Seele baumeln lassen.

IMG_2437

Spannend war es auch, die New Yorker (und/oder Touristen), die sich so im Park herumtreiben zu beobachten. Viele hatten ein Instrument mitgebracht und machten Musik, andere genossen die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres und wieder andere (darunter wir) waren einfach nur froh gemütlich die Füße hochzulegen.

IMG_2450

  1. Top of the Rock

Trommelwirbel (wobei das jetzt wohl schon zu spät ist :D). Ja, wer hätte es gedacht? Das Top of the Rock Observatory Deck war für mich der coolste Ort der mitreißenden Stadt New York City. Auch wenn der Ausblick wohl mit der bekannteste der Stadt ist, vielleicht auch weil er mit der bekannteste Ausblick der Stadt ist, war es einfach unglaublich selbst dort oben zu stehen.

Foto 17.04.15 00 12 53 (1)

Die pulsierende Stadt New York City zu seinen Füßen zu sehen und auch die Größe der Stadt zu bestaunen, die fast vom einen Horizont zum anderen reicht, ist einfach ein unbeschreibliches Erlebnis. Natürlich haben wir auch das obligatorische Erinnerungsfoto auf dem hängenden Stahlträger während des Bau’s des Rockefeller Centers mit nach Hause genommen. Das Foto steht jetzt schön eingerahmt in unserem Wohnzimmer und erinnert uns täglich an das tolle Erlebnis.

IMG_2523

Mein Fazit

Ich habe nicht damit gerechnet, dass dieser Beitrag so lang wird und ich hätte noch viel mehr schreiben können. Wir haben in dieser einen Woche in der Stadt die niemals schläft einfach so viel erlebt, was diesen einen Beitrag absolut sprengen würde. Es hat mir aber total viel Spaß gemacht den Beitrag zu schreiben. Manchmal stöbere ich gerne in meinen Erinnerungen rum und bin in Teilen echt verwundert an was ich mich noch alles erinnere. Blogbeiträge wie dieser geben mir die Möglichkeit mich an so viele schöne Erlebnisse zurück zu erinnern und bestätigen mich in meiner Entscheidung einen eigenen Reiseblog zu betreiben.

Dieser Beitrag geht heute übrigens aus einem ganz besonderen Grund online und zwar fliegen Chris und ich in genau 100 Tagen zum zweiten Mal nach New York! Wir sind schon total aufgeregt und freuen uns auf unsere Reise im Februar!

Ich hoffe euch hat der Beitrag auch gefallen! Der nächste TOP 5-Beitrag folgt bestimmt in Kürze 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu „Meine TOP 5 – New York City

  1. Wie recht du hast! New York ist eine supertolle Stadt! Die muss man einmal erlebt haben. Die Top 5 kann ich nur bestätigen, obwohl wir auf dem „Top of the Rock“ leider noch nicht waren. ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s